Konstruktion und Entwicklung

Ziel der internen Konstruktions- und Entwicklungsabteilung ist es, dem Kunden innovative Lösungen für den erforderlichen Anwendungsfall, nach neuestem Stand der Technik, anzubieten.

Selbstverständlich werden neben Neuentwicklungen auch bestehende Produkte ständig den wachsenden Anforderungen angepasst.

Um diese Ziele erfüllen zu können, werden sowohl Partnerschaften mit den Kunden, als auch mit Lieferanten und Kooperationsunternehmen gesucht und gepflegt.

Für eine termin- und kostenoptimierte Durchführung von Projekten, werden diese nach festgelegten Ablaufplänen bearbeitet und in Meilensteinen untergliedert.

Um eine lückenlose Projektbearbeitung und Dokumentation nach IATF 16949 gewährleisten zu können, finden u.a. folgende Werkzeuge tägliche Verwendung:

  • 3D-CAD-Systeme PTC Creo und Dassault CATIA V5 zur bedarfsgerechten Modell-, Baugruppen- und Zeichnungserstellung
  • FMEA Software IQ-FMEA zur Analyse von Produktdesign- und Fertigungsprozess
  • Berechnungsprogramm MDesign zur Vordimensionierung, Auslegung und Dokumentation von Konstruktionselementen

Für funktionsrelevante Voruntersuchungen und zumeist kundenspezifische Validierungsaufgaben stehen der Versuchsabteilung, die in der Entwicklungsabteilung eingegliedert ist, unter anderem stehen folgende Apparaturen zur Verfügung:

  • Salzsprühnebelkammer
  • Klimaschränke
  • Fließbank
  • Dauerlauftestvorrichtungen
  • uvm.