Typ 96

Typ 96

BING Drosselklappenstutzenanlage Typ 96

Der BING Drosselklappenstutzen Typ 96 wurde ursprünglich für die Firma Aprilia entwickelt. Als Weiterentwicklung wurde dieser 2-fach-Klappenstutzen für den Bombardier CanAm Spyder mit einer drive-by-wire-Steuerung ausgerüstet.

Das Gehäuse der 2-fach-Anlage besteht aus Aluminium-Druckguß. Die Position der Drosselkappe wird über einen Winkelsensor erfasst und an das Motorsteuergerät übermittelt. Der Ansaugluftdruck wird über einen weiteren Sensor ermittelt. Im Lieferumfang enthalten sind weiterhin zwei Einspritzventile sowie ein Kraftstoffdruckregler.

Die Drosselklappen werden durch einen Bosch-Elektromotor angetrieben. Beim Ausfall der elektronischen Steuerung fallen die Drosselklappen in eine erhöhte Leerlaufposition (Limp-Home-Position).

 

Technische Daten:

  • Klappendurchmesser: 51,0 mm
  • Mittlere Höhe Einzelstutzen: 94,3 mm
  • Motoranschlussdurchmesser: 59,0 mm
  • Filteranschlussdurchmesser: 51,0 mm
  • Mittenabstand Durchlässe: 68,2 mm
  • Mindestluftdurchsatz: 3 bzw. 5,7 kg/h bei 0,6 bar Differenzdruck
  • Gehäusematerial: Aluminium Druckguß