Bericht der Geschäftsleitung 2015-07

Gepostet von am 2015-07-08 in Blog | Kommentare deaktiviert für Bericht der Geschäftsleitung 2015-07

Wie jeder Mensch sehen kann glänzt unser Verwaltungsbau wieder wie neu. Nicht nur Maschinen brauchen von Zeit zu Zeit eine Überholung. Dank gilt hier besonders unserem Herrn Hussein wie auch unserem Herrn Alegre, die in zwei Wochen unter der Organisation von Herrn Lindner den Glanz aufgelegt haben.

Unser Band für die neue E-Gas Anlage Doppelklappe Typ 79 steht nun komplett bereit für die laufende Montage der ersten Kleinmengen. Die Verlagerung zu den Kollegen nach Ungarn ist für Ende Dezember und Anfang Januar vorgesehen. Bis dahin müssen im Gebäude in Szigetszentmiklós noch bauseitige Veränderungen durchgeführt, sowie die dortigen Kollegen in Nürnberg geschult werden. Einen ersten Überblick haben sich Frau Köhegyi und Herr Merényi in den vergangenen Wochen verschafft.

Die nötigen Validierungen werden sich noch einige Monate hinziehen. Auch wenn wir, Dank unserem Vertrieb und unserer Entwicklung demnächst wieder gewisse Wachstumserwartungen haben, wird unsere Kernaufgabe die Gleiche bleiben wie in den Vorjahren: Wie können wir mit ausgereiften Produkten, starkem Verdrängungswettbewerb und beschleunigten Produktzyklen wettbewerbsfähig bleiben?

Meines Erachtens nur durch eine Steigerung unserer Effizienz. Innovation nicht nur bei Produkten sondern im besonderem auch in der Produktion und der IT – Cloud Computing und Industrie 4.0, mehr Digitalisierung, besserer Umgang mit Energie etc.

Ganz nebenher konnten wir einen der größten Motorradhersteller der Welt als Kunden gewinnen für eine neue Sparte, die allerdings erst im Aufbau ist und ein Vergaser der laufenden Serie passt. Die Firma sitzt in Chongqing, Zentralchina. Das ist eine Stadt mit 32 Millionen Einwohnern.

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Ich möchte die Gelegenheit ergreifen und Ihnen erholsame Urlaubstage wünschen.

Ihr Jochen Preissl

Keine Kommentare mehr möglich.